Online-Seminar

Digitalisierung der Arbeit in den Partnerschaften für Demokratie

In diesem Online-Seminar wird Wissen vermittelt, wie analoge Begegnungen ins Digitale übertragen werden können. Welche Online-Aktivitäten können die Partnerschaften für Demokratie entwickeln und etablieren, um ihre Koordinierungs- und Vernetzungsarbeit durch Online-Aktivitäten zu unterstützen?

Viele haben schon mit Videokonferenzen gearbeitet, meist als Ergänzung zu persönlichen Treffen mit Kol- leg*innen und Partner*innen. Im Unterschied zu früher braucht es jetzt echte virtuelle Zusammenarbeit als Möglichkeit, den alltäglichen Arbeitsablauf oder die Umsetzung von Einzelprojekten zu bewältigen.

Das Seminar soll unterschiedliche Möglichkeiten zur Interaktion und dem praxisnahen Austausch bieten: Wir werden auf der Grundlage der Bedarfe der Teilnehmer*innen in der Großgruppe oder in kleinen Arbeits- gruppen online arbeiten, Tools ausprobieren und den kollegialen Austausch anleiten.

1. Online-Modul – Einstieg, aktuelle Bedarfe und Erfahrungen, erste Grundlagen für die digitale Arbeit in den PfDs

  • Abfragen: Vorstellungen - Wie ist der individuelle Stand? Was sind die Erwartungen?
  • Ziele des Seminars / Vereinbarungen
  • Aktuelle Herausforderungen der Kommunikation und Zusammenarbeit
  • Unterschiede zwischen digitalen und analogen Formaten
  • Einstieg in den Tool-Dschungel
  • Bearbeitung von Zielstellungen: Was möchte ich mit meinem Format erreichen? Feedback, Ausblick

2. Online-Modul – Beratung und Moderation in Online-Treffen - Veranstaltungen wie Netzwerktreffen, Begleitausschusssitzungen, Projektberatungen

  • Eigene Erfahrungen: Was habe ich schon probiert?
  • Inhaltlicher und technischer Aufbau meines Formates
  • Tipps für gutes Gelingen
  • Kollegiale Beratung zu Praxisbeispielen
  • Feedback, Ausblick

3. Online-Modul – Zielgruppen erreichen und Partizipation online

  • Einstieg und Anknüpfen an das letzte Treffen
  • Eigene Erfahrungen in Online-Beteiligung: Was hat funktioniert und wo die Grenzen?
  • Wie geht Partizipation digital? – verschiedene Tools und Praxisbeispiele
  • Reflexion: Welche Zielgruppen will ich erreichen und wie kann das gelingen? Feedback, Ausblick

4. Online-Modul – Praxis und Abschluss

  • Praxiswerkstatt: einfach mal ausprobieren
  • Präsentation einer eigenen Projektidee / gemeinsame Entwicklung von Ideen
  • Feedback und Abschluss

Seminarleiter*in
sind Anja Kullmann, Diplom-Pädagogin, Sena Bas, Medienpädagogin, Alexa Schaegner, Politikwissenschaftlerin (politik-digital) u.a.

Wann
Am 3., 10., 17. November 2020 und 1. Dezember 2020 jeweils zwischen 10 und 13 Uhr

Wo
Das Online-Seminar findet auf Zoom (zoom.us) statt.

Kosten
Der Teilnahmebeitrag ist 50 Euro.

Anmeldung
Leider ist das Online-Seminar bereits ausgebucht. Sie können uns an Opens window for sending emailweiterbildung(at)gegen-vergessen.de eine E-Mail mit ihrer Dienstanschrift und E-Mail-Adresse schicken, dann setzen wir Sie auf die Warteliste, für den Fall, dass jemand von der Teilnahme zurücktritt.