Workshops

Ergänzend zur Modularen Weiterbildung werden in diesem Jahr zwei Workshops angeboten, die auf die Bedarfe und Wünsche der Weiterbildungsteilnehmerinnen und -teilnehmer eingehen.

An den Seminaren können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der federführenden Ämtern und der Koordinierungs- und Fachstellen teilnehmen. 

 

Story-Training

Wie machen wir es, dass man uns zuhört? Wie erreichen Projekte Publikum? Wie gewinnen Aktionen Aufmerksamkeit? Wie werden aus Ideen Inspirationen?

Menschen sind narrativ veranlagt. Wir erzählen einander ständig Geschichten. Und worum geht’s dabei? Um Gefühle. Was uns nicht berührt, ist uns egal. Auch Fakten werden lieber gelesen und besser behalten, wenn wir sie in Geschichten verpacken. 

mehr Opens internal link in current window>>> 

 

Netzwerke, Rollenklärung und strategisches Arbeiten

Die Partnerschaften für Demokratie sollen kommunale Strategien zur Demokratieförderung entwickeln und deren Umsetzung begleiten. Dafür bedarf es aktive Netzwerkarbeit (z.B. in den Begleitausschüssen, Jugendforen und lokalen Bündnissen), eine enge Zusammenarbeit zwischen Zivilgesellschaft und Verwaltung sowie Kenntnisse, Prozesse strategisch zu planen und umzusetzen. Die Förderung durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ bietet den Rahmen für die strategische Demokratieförderung, der durch die Kommunen und die Akteure in den Partnerschaften für Demokratie gestaltet werden muss. Jede Partnerschaft für Demokratie ist anders und steht vor der Herausforderung, den Weg für eine nachhaltige und wirksame Demokratieförderung zu finden.

mehr Opens internal link in current window>>>