Online-Seminar

Projekte & Aktionen im Kontext von Kommunal-, Landtags- und Bundestagswahlen

Die in den kommenden Monaten anstehenden Wahlen - auf kommunaler, Landes- und Bundesebene - geben uns die Gelegenheit, neue oder bewährte Projekt- und Aktionsformate zu initiieren. Die Partnerschaften für Demokratie sollen in diesem Online-Seminar Anregungen und praktische Tipps bekommen, um für diesen wichtigen Anlass Angebote für ihre Zielgruppen zu konzipieren und ggf. Neues auszuprobieren. 

Die Frage welche Bedeutung dem staatlichen Neutralitätsgebot (insb. dem Recht der Parteien auf Chancengleichheit im politischen Wettbewerb) zukommt, wenn Sie Veranstaltungen der politischen Bildung in den PfDs planen, ist oft an uns heran getragen worden und wird direkt zu Beginn der Veranstaltung aufgegriffen. Der Staatsrechtler Prof. Dr. Friedhelm Hufen, ehemaliges Mitglied des Verfassungsgerichtshofs Rheinland-Pfalz, wird den Tag mit einen Impulsvortrag zum Thema "Das Neutralitätsgebot in der politischen Bildung" eröffnen, der euch Handlungssicherheit für die Planungen und Durchführung von Angeboten vor Ort gibt.

Im interaktiv angelegten Seminar werden im Anschluss verschiedene Projektbeispiele und Formate aus den Partnerschaften für Demokratie präsentiert. Sie bekommen konkrete Ideen und Erfahrungsberichte aus der Praxis, können Fragen stellen und sich untereinander austauschen. 

Auch das Thema „Social Media“ kommt dabei nicht zu kurz. Am Nachmittag des Workshops widmen wir eine Arbeitsphase komplett diesem Thema. Social Media ist in der Zeit von Corona wichtiger denn je geworden.  Wir wollen gemeinsam mit Ihnen an kleinen Online-Kampagnen arbeiten, mit der Sie im Anschluss an das Seminar direkt durchstarten können.

Seminarleiter*in
Sarah Hohmann und Thomas Köster

Gastreferent
zum Thema Neutralitätsgebot: Prof. Dr. Friedhelm Hufen

Wann
Am 27. Mai 2021 zwischen 9 und 16 Uhr

Wo
Das Online-Seminar findet auf Zoom (zoom.us) statt.

Kosten
Der Teilnahmebeitrag ist 35 Euro. Sie bekommen nach Ihrer Anmeldung eine Rechnung per E-Mail.

Anmeldung
Das Seminar ist ausgebucht.